Ihre Meinung über ROLAS

Liebe ROLAS Innovations® Kundinnen und Kunden,

 

bitte lassen Sie uns an Ihren Erfahrungen

mit unserer Produktlinie teilhaben.

Nur so können wir uns ständig für Sie verbessern, vielen Dank!

 

ROLAS Innovations® - für echte Freude am Reitsport.

Kommentare: 28
  • #28

    Anja (Mittwoch, 18 Oktober 2017 11:27)

    Ich liebe das Inlay - es ist der Lebensretter für mein Hobby. Wenn ich diese kleine, feine Silikoneinlage vor Jahren nicht durch Zufall entdeckt hätte, hätte ich vielleicht mein Pferd verkauft und das Reiten an den Nagel gehängt, denn alles, was ich zuvor auch versucht hatte (und man wird SEHR kreativ, um sich vor den Schmerzen des Wundreitens zu bewahren!), hat in keinster Weise das Problem beheben können. Ich bin wirklich dankbar für diese Erfindung und kann das Produkt nur wärmstens empfehlen!

  • #27

    Kerstin Brögeler (Donnerstag, 05 Oktober 2017 18:59)

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich leide sehr unter wundreiten im Intimbereich und bin zufällig auf Ihre Lösung gestoßen. Wie kann ich das Silikonilay direkt auf der Haut tragen? Lege ich es nur in einen normalen Slip ein und dieser bleibt dann auch an Ort und Stelle?
    Wenn so mein Problem gelöst würde, dass wäre großartig!!!
    Gruß Kerstin Brögeler

  • #26

    Petra (Mittwoch, 30 August 2017 22:50)

    Ich habe dieser Tage meine Nachbestellung erhalten. Vielen Dank dafür! Nach wie vor ein wunderbares Produkt! Super angenehm zu tragen, unglaublich strapazierfähig und soo langlebig. Für mich jeden Cent wert und meiner Meinung nach das Beste, was es seit einigen Jahren an Funktionsunterwäsche gibt. Auch für andere Sportarten gut geeignet, weil einfach NICHTS zwickt.

  • #25

    Sternchen (Mittwoch, 26 Juli 2017 15:31)

    Es funktioniert tatsächlich! Ich habe bereits ALLES! versucht, trotzdem habe ich mich immer wieder im Intimbereich wundgeritten (unterschiedliche Stellen). Die Schmerzen waren unerträglich. Mit dem Silikoninlay bin ich schmerzfrei. Danke!

  • #24

    Carmen (Mittwoch, 26 April 2017 09:50)

    Ich habe heute nachbestellt - die Pantys sind großartig - für mich unverzichtbar!

  • #23

    Patricia (Mittwoch, 15 Februar 2017 21:45)

    Tolles Produkt! Ich habe zum Testen mal 2 Unterhosen bestellt und ich muss sagen, es hat mich überzeugt. Kein Scheuern oder Wundreiten mehr, auch bei mehrstündigen Ausritten, einfach toll. Darum habe ich mir - da ich täglich auf dem Pferd sitze - noch ein paar dieser "Wunderdinger" geleistet. Super Sache :-).

  • #22

    Kerstin (Montag, 09 Januar 2017 09:40)

    Vielen Dank für die Erfindung dieser tollen Unterwäsche für Reiterinnen! Endlich kann ich auch mal zwei Stunden ausreiten, ohne dass es zwickt und brennt! Für mich mittlerweile ein unverzichtbares Kleidungsstück beim Reiten. Ich fühle mich mit der Panty einfach super wohl und möchte sie nicht mehr missen- werde mir wohl noch ein einen kleinen Vorrat anlegen ;-)

  • #21

    Hutzel Bianca (Donnerstag, 22 Dezember 2016 12:33)

    Hallo,

    Habe beim Reiten schon immer unter einem wunden IntimBereich gelitten, was sehr sehr schmerzhaft war. Nachdem ich einmal ihren Panty mit Einlage ausprobiert habe, reite ich nicht mehr ohne. Allerdings lege ich das Inlay direkt auf die Haut.
    Nie mehr ohne!!!!

  • #20

    Sti (Mittwoch, 02 November 2016 10:34)

    Nach ca 25 Jahren habe ich wieder angefangen zu reiten. Seit dem ersten Mal, nachdem ich wieder im Sattel sitze, habe ich schmerzen beim reiten. Auch ich habe schon alles ausprobiert (erfolglos).
    Im Internet bin ich zufällig auf diese Seite gestossen.
    Gestern habe ich das Inlay, direct auf der nackten Haut, das erste Mal ausprobiert und bin hell begeistert. Das erste Mal konnte ich reiten ohne diese Schmerzen.
    Das Inlay hat sich leider auch bei mir nacht links verschoben, deshalb habe ich jetzt noch die Hose dazu bestellt.

  • #19

    Conny (Donnerstag, 13 Oktober 2016 11:22)

    Es erleichtert das Reiten etwas, ist aber für mich nicht die absolute Lösung, da der Einsatz gerne etwas verrutscht. Auch finde ich den Preis etwas überzogen, da man bei täglichem Reiten mehrere Unterhosen benötigt! Auch die Portokosten könnten angepasste werden (Großbrief)! Ich glaube auch das ein größerer Silikoneinsatz das Problem verbessern könnte!

  • #18

    Verena (Dienstag, 27 Oktober 2015 10:20)

    Ich bin sehr glücklich darüber, dieses Produkt gefunden zu haben. Seit dem allerersten Mal im Sattel vor 13 Jahren habe ich Schmerzen beim Reiten, je nach Sattel früher oder später. Habe schon alles (erfolglos) probiert und sogar darüber nachgedacht, das Reiten an den Nagel zu hängen, da ein vernünftiges Reiten so gar nicht möglich ist. Dank des SmoothRide in Kombination mit einem Fellüberzug auf dem Sattel ist es deutlich besser und die Schmerzen gute 70% besser. Leider kann ich nicht behaupten, dass ich nun gar keine Probleme mehr habe, denn aus irgendwelchen Gründen verschiebt sich das Inlay immer etwas nach links, sodass alles "schief" im Schritt sitzt und dann doch wieder zu Reibung führt bzw. nicht alle Bereiche im Schambereich wirklich "abgepolstert" werden. Ohne die Hose kann ich das Inlay gar nicht tragen, da es nicht hält. Dennoch bin ich insgesamt zufrieden und froh, dass ich nun eine gute halbe Stunde Reiten ohne Schmerzen schaffe und auch mal Ausreiten kann, was vorher gar nicht möglich war. Ich würde mich freuen, wenn das Produkt weiter überarbeitet werden würde und es vielleicht auch breitere und etwas längere Inlays gäbe- mir kommt es vor, als wäre das jetzige etwas zu schmal und kurz für mich (deckt nicht alle Bereiche ab).

  • #17

    Martina Lauber (Sonntag, 25 Oktober 2015 15:52)

    Ich bin begeistert von diesen Unterhosen! Endlich kein scheuern mehr zwischen den Beinen!!! Ein wirklich tolles Produkt das ich nur empfehlen kann!

  • #16

    Larissa (Freitag, 14 August 2015 10:25)

    Auf jeden Fall ein super Produkt dessen Erfindung lange überfällig war! Nach jahrelangem schweigen über das Thema und heimlichem suchen nach einer Lösung bin ich endlich auf Smooth Ride mit dem Silikoninlay gekommen, rein durch Zufall beim googeln nach bekanntem "Problem". Scheuern, Schmerzen, brennen etc... Bin vom ersten Moment überzeugt und total erleichert und froh endlich eine gescheite Lösung gefunden zu haben, denn vorher konnnte mir da keiner helfen und es schien so als war wohl auch nie jemand so empfindlich wie ich. Super Sache und nur zu empfehlen!

  • #15

    Gudrun Pfeifer (Donnerstag, 28 Mai 2015 12:23)

    Als Gelegenheitswanderreiter (also ohne Hornhaut im sensiblen Bereich) ist die Smooth Ride mit dem Silikoninlay eine Offenbarung. Ich hatte noch nie einen so entspannten dreitätigigen Wanderritt. Am zweiten Tag habe ich das Zauberkissen direkt auf der Haut getragen, das war nochmal angenehmer. Man kann sich ganz auf Pferd, Natur und Mitreiter konzentrieren ohne Brennen und Scheuern, einfach Klasse. Frauen, kauft Euch das Zauberkissen, es verdient sich jeden Cent seiner Kosten zurück. Und die Ersatzhose liegt im Preis dann im ganz normalen Bereich für eine Sporthose, ist aber sehr komfortabel auch für andere Sportarten.

  • #14

    Bea (Montag, 18 Mai 2015 08:04)

    Das Inlay ist der Hammer. Ich glaube, ich bin das erste Mal wirklich auf meinem Pferd "gesessen". Ich konnte mich richtig in den Sattel sinken lassen und hab nichts gemerkt. Absolut unglaublich!! Diese Erfindung war dringend nötig.

  • #13

    Marie (Dienstag, 05 Mai 2015 22:14)

    Ich reite nicht bin aber mit dem Mountainbike sehr aktiv und auch da geht es ja über Stock und Stein. Das Inlay benutze ich seit drei Jahren und bin rundum zufrieden. Hätte ich diese Homepage damals nicht zufällig entdeckt würde ich heute nicht mehr radfahren, geschweige denn mehrtägige Bergtouren unternehmen können. Vielen Dank für diese Entwicklung!

  • #12

    Andrea (Montag, 17 November 2014 20:56)

    Ein super Produkt mit langer Lebensdauer!
    Vor 4 Jahren habe ich das erste Set Smooth Ride gekauft und es ist seitdem regelmässig im Einsatz. Ich bin total begeistert von diesem Produkt!
    Übrigens ziehe ich auch die Unterwäsche zum Radfahren an - klappt auch sehr gut!

  • #11

    Konni (Dienstag, 25 März 2014 10:38)

    Super! Die Silikon Inlays sind exakt das, was ich gebraucht habe. Vorher saß ich nach einer Viertelstunde völlig verkrampft auf dem Pferd und nichts ging mehr, weil alles wehtat. Ich habe die Hose jetzt 2x zu Reitstunden getragen und nichts ist mehr wund. Vorher hatte ich nach der Reitstunde gut 3 Tage zu kämpfen, vor allem beim Wasserlassen. Diese Hose ist ihr Geld wert! Vielen Dank.

  • #10

    Marie (Samstag, 15 März 2014 19:09)

    Ein empfehlenswertes Produkt. Ich war über den Preis positiv überrascht. Auch die Verwendung der Smooth Ride ohne Inlay ist problemlos möglich.

  • #9

    Mara (Dienstag, 01 Oktober 2013 13:31)

    Vielen, vielen Dank für diese tolle Erfindung! Die Silikon Inlays sind echt eine Sensation.
    Ich würde mir wünschen, dass mehr Reiterinnen über dieses Problem sprechen und so schneller solch wertvolle Tipps und Hinweise wie diese Reitunterhose weitergegeben werden.

  • #8

    Julia Reher (Freitag, 30 August 2013 21:36)

    Ich bin trotz des stolzen Preises begeistert! Tausend Dank fürs Entwickeln meiner Rettung! Ich habe über Jahre alles probiert, nichts hat geholfen. Dank des Silikon Inlays bin ich endlich nicht mehr blutig geritten, wenn ich vom Pferd steige. Mehrere Tage hintereinader reiten, war für mich früher undenkbar - nun geht es! Danke danke danke!

    Ich habe allerdings das Problem, dass die langen Beine sich immer aufrollen, nun scheuert es leicht am oberen Beinende. Das ist mir zwar viel lieber als im Intimbereich, aber vielleicht könnt ihr da ja noch mal weiter forschen und entwickeln. Ich persönlich habe die besten Erfahrungen mit Unterhosen in Slipform gemacht - vielleicht gibt es eine solche ja demnächst auch bei euch, ich wäre gern die erste Kundin!

  • #7

    Constanze (Freitag, 02 August 2013 06:51)

    Ich habe gestern meine smooth ride by Rolas Slimfigure bekommen und sofort ausprobiert. Ich finde sie absolut super, weil sie sehr bequem sitzt und im Zwickel wie gewünscht eng anliegt und verstärkt ist, was für mich als Schutz beim Reiten ausreicht. Ich finde die Beine könnten etwas kürzer sein, wobei sie sich unter der Reithose nicht aufgerollt haben, wie ich zuerst befürchtete. Ich habe es trotz Wärme beim Reiten auch nicht gemerkt. Trotzdem wäre das für mich absolut optimal, wenn die Beine so 4cm kürzer wären. Das nur als Anregung.... ansonsten mein Kompliment und vielen Dank für die innovative Entwicklung!!!

  • #6

    Katrin (Mittwoch, 31 Juli 2013 15:23)

    Ich trage das Inlay direkt auf der Haut, da es im Zwickel zu weit hinten sitzt und bin super zufrieden. Habe jetzt keine Schmerzen mehr beim Aussitzen und sitze tiefer im Sattel.
    Vielen Dank.

  • #5

    Alex (Mittwoch, 12 Juni 2013 10:31)

    Ich reite seit ein paar Jahren, nehme Unterricht und denke, dass ich einen ganz passabelen Sitz habe und nicht im Sattel schiebe. Zudem nehme ich Alexandertechnik Unterricht mit Pferd, wodurch man wirklich einen super ausbalancierten Sitz bekommt. Ich reite verschiedene Pferde mit verschiedenen Sätteln und reite mich seit Jahren, je nach Sattel, trotzdem immer wieder auf. ich habe schon alles Mögliche
    ausprobiert, aber die Geleinlage ist das erste was wirklich hilft! Ich trage sie direkt auf der Haut und das Wundreiten hat ein Ende! Ich verzichte bestimmt nie wieder drauf. :)

  • #4

    Christine K. (Donnerstag, 02 Mai 2013 19:45)

    Ich trage die Silikon-Einlage direkt auf der Haut und bin damit seit Jahren (mind. 5 Jahre!) extrem zufrieden.
    Nun ist meine Einlage leider gerissen und der Verlust wird mir schmerzlich bewusst. Zum Glück ist es ganz einfach Ersatz zu beschaffen. Für jede Reiterin, die zum Wundreiten neigt wärmstens zu empfehlen!
    Daumen hoch!!

  • #3

    Tina (Mittwoch, 10 April 2013 13:38)

    Habe mir die SlimFigure Panty gegönnt, sitz wie eine 2. Haut und es stört nichts mehr. Mit normalen hatte ich Probleme beim ausitzen, da immer irgendwas "geklemmt" hat. Bin genauso überrascht davon, wie manch andere auch :) Habe mir gerade noch 2 weitere nach bestellt. Für mich einfach empfehlenswert.

  • #2

    Pia (Donnerstag, 10 Januar 2013 09:25)

    habe nun die schwarze Smooth Ride Hose , die ich mir zu Weihnachten geschenkt hatte, endlich ausprobieren können. Habe die Hose mit Inlay gestern getragen und bin tatsächlich diesmal nicht wundgescheuert (gleiches Pferd, gleicher Sattel)- lediglich habe ich ein Druckgefühl, wo das Inlay als "Abstandshalter" auflag. Dies vergeht aber sicher schnell. Bin sehr erleichtert, dass es so etwas gibt! Werde es weiterhin gerne benutzen.

  • #1

    Cordula (Mittwoch, 19 Dezember 2012 11:04)

    es funktioniert!!! Ich benütze das Inlay direkt auf der Haut und seither habe ich mich nicht mehr wundgeritten.